Wir haben unsere erste Ausstellung!

Bei unserem letzten Aufenthalt in Finnland haben wir mit dem Besitzer des Designcafes in Kauttua vereinbart, dass wir Bilder von uns in den unteren Räumlichkeiten des Cafes ausstellen dürfen.

Der Zeitraum wird Oktober bis Weihnachten 2014 sein.

Der Termin der Eröffnung ist noch nicht genau bekannt, wird aber Ende September oder Anfang Oktober sein.

Sobald wir einen Termin festgelegt haben, werden wir es natürlich hier bekanntgeben.

Neue Bilder aus Finnland

Anfang Juni waren wir wieder in Finnland.

Traumwetter hatten wir den ganzen Aufenthalt. Einzig die Temperatur hat nicht so ganz der Jahreszeit entsprochen (wie schon im vergangenen Winter).

Von der Hitzelwelle, die Deutschland oder besser Mitteleuropa heimgesucht hat, haben wir nichts mitbekommen. Wir hatten angenehme 22-24 Grand Celsius tagsüber.
Ab Mitte Juni hat sich die Sache aber geändert. Maximaltemperaturen von 11-13 Grad Celsius waren nicht gerade sommerlich. Nachts war es einstellig.
An Juhannus hatte es um 3 Uhr morgens sogar nur 2 Grad Celsius.

Aber egal. Es gibt ja kein schlechtes Wetter sondern nur schlechte Kleidung, wie wir ja alle wissen.
Und das Wetter war, wie schon gesagt, super.

Erste Bilder unseres Aufenthaltes haben wir hier online gestellt.

Es werden auf jeden Fall noch einige folgen!

Neue Gallerie – Nürnberg

Bisher hatten wir die Bilder aus Nürnberg in der Gallerie Deutschland – Allgemein untergebracht.

Da wir aber planen in Zukunft mehr Bilder der Nürnberger Altstadt zu veröffentlichen und wir auch bereits einige fertig haben, macht es nur Sinn, dass die Bilder der Altstadt eine eigene Gallerie bekommen.

Nürnberg

Hier sind alle bisherigen und einige neue Bilder unserer Nürnberg-Reihe zu finden.

 

Finnland – Winter 2014 – Erste Bilder

Weihnachten und Silvester waren wir in Finnland. Jetzt sagt bestimmt jeder, der das liest „Brrrr, da ist doch saukalt zu der Jahreszeit“.

Das ist so nicht ganz richtig.

Wir hatten dauernd zwischen 1°C und 4°C, was nicht unbedingt saukalt ist. Macht ja auch nichts. Die Tatsache, dass der Himmel meißtens bedeckt war und es immer wieder mal nieselte, war schon eher etwas nervig.

Schnee gab es nur 600km nördlich von uns. War uns bei dem Wetter zu weit. Also haben wir das Beste aus dem Wetter gemacht.

Ein paar Bilder gibt es hier.